0   Artikel
#
0,00 CHF
Warenkorb ist leer

Motor fürs Motorrad

Motor für Top Motorradmarken
  • Sonderpreise auf Motor für BMW MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Motor für HONDA MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Motor für TRIUMPH MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Motor für YAMAHA MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Motor für SUZUKI MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Motor für HUSQVARNA MOTORCYCLE
  • INDIAN MOTORCYCLES
  • MASH MOTORCYCLES
  • KTM MOTORCYCLES
  • NORTON MOTORCYCLES
  • KAWASAKI MOTORCYCLES
  • VICTORY MOTORCYCLES
  • SWM MOTORCYCLES
  • BRIXTON MOTORCYCLES
  • DUCATI MOTORCYCLES
  • BETA MOTORCYCLES
  • MZ MOTORCYCLES
  • ZERO MOTORCYCLES
Mehr

Mit Hilfe des Motorradmotors wird die durch die Kraftstoffverbrennung freigesetzte Energie in mechanische Bewegungsenergie umgewandelt. Dabei nutzt man diese Bewegungsenergie, um die Fahrzeugräder und damit Ihr Fahrzeug anzutreiben.

Motorkomponenten, welche besonders wichtig sind

  • Motor-O-Ringe bzw. -dichtungen: Damit werden insbesondere folgende Komponenten luftdicht abgeschlossen:
    • Im Zwischenbereich zwischen Zylinderkopf und dessen -abdeckung
    • Kurbel-, aber auch Nockenwelle
    • Motorölwanne
    • Einfüllstutzen für das Motoröl
    • Ventil(e) zur Kraftstoffeinspritzung
    • Ölfilter usw.
  • Einspritzventil(e) für den Kraftstoff: Damit wird eine definierte Menge Ihres Motorradkraftstoffs eingespritzt sowie zerstäubt.
  • Komponenten der Motorelektrik: In diese Kategorie fallen beispielsweise:
    • Sensoren Ihres Motorradmotors: Diese dienen der Datenerfassung von Parametern, welche Ihre Motorradmotorleistung verändern können. Die bestimmten Werte nutzt Ihre Fahrzeugmotorsteuergerät um beispielsweise mit Hilfe der Drosselklappenstellung die optimale Kraftstoffmenge auszurechnen. Ihr Fahrzeug hat zudem Motorsensoren zur Messung von Ansauglufttemperatur und -menge, von Zündimpulsen, Öltemperatur sowie -druck, aber auch eine Lambdasonde. Weitere Sensoren bestimmen das "Motorklopfen", die Nockenwellenposition sowie die Kühlmitteltemperatur.
    • Das Motorradmotorsteuergerät: Dessen Elektronik nutzt die gemessenen Sensordaten, um so die Motorradmotorleistung steuern zu können.
  • Motorkurbelgehäuse: Dieses fasst die Motorkomponenten zusammen und verbessert darüber hinaus die notwendige Kühlung.
  • Entlüftungsfilter für das Motorkurbelgehäuse: Dadurch wird ein Eindringen der Schmiermitteldämpfe in Ihre Motorbrennkammer unterbunden.
  • Rotierende Motorbaugruppe: Damit sind die folgenden Motorkomponenten gemeint:
    • Motorkurbelwelle: Auf diese wird mit Hilfe der Pleuelstange(n) die gesamte mechanische Bewegungsenergie, die von den Kolbenwechselbewegungen erzeugt wird, übertragen. Dies erlaubt es, über die Motorkurbelwelle das notwendige Drehmoment zu erzeugen.
    • Motorkurbelwellenlager: Damit wird eine Kurbelwellendrehung mit möglichst geringen Verlusten ermöglicht und dieses Bauteil darüber hinaus auch befestigt.
    • Motorkolben: Diese Motorkomponente führt Bewegungen in der Motorzylinderbuchse aus, wenn in der dazugehörigen abgeschlossenen Brennkammer Ihr Kraftstoff verbrannt wird. Auf diese Art und Weise kann die mechanische Bewegungsenergie des Kolbens mit Hilfe der Motorpleuelstange zur Motorkurbelwelle übertragen werden.
    • Motorkolbenringe: Diese unterbinden, dass Verbrennungsabgasen in Ihr Motorkurbelgehäuse eindringen, und sie minimieren ausserdem Ihren Motorölverbrauch. Diese werden in den meisten Fällen in einem Set verkauft.
  • Motornockenwelle: Über dieses Bauteil überträgt man das Motordrehmoment von der Kurbelwelle zu den Motorradmotorventilen, um diese in einer gewünschten Reihenfolge entweder zu schliessen oder zu öffnen.
  • Motorkraftstoffpumpe: Dieses Motorbauteil dient der ununterbrochenen Versorgung von Motorvergaser bzw. Motoreinspritzdüsen mit dem Kraftstoff.
  • Motorradmotorventile. Aufgabe diese Bauteile ist es nicht nur, die Verbrennungsendprodukte abzutransportieren, sondern auch das gewünschte Luft-Kraftstoff-Gemisch in Ihre Motorzylinder einzubringen. Durch die dazugehörigen Ventilführungen wird ein komplett zentrierter Einbau sichergestellt.
  • Motorzylinder. Diese Motorbauteile stellen einen Verbrennungsraum für Ihr Luft-Kraftstoff-Gemisch dar, wobei dieses dort zunächst einmal komprimiert wird.
  • Motorzylinderkopf: Damit werden die Motorventiltriebe nicht nur vor Strassenstaub, sondern auch vor Stössen geschützt. An diesem Bauteil finden Sie ausserdem die Zündkerzen sowie Ein- und Auslassmotorventile.

Wie entstehen Fehlfunktionen und wie lassen sich diese erkennen?

  • Überhitzungsschäden. Davon sind in den meisten Fällen die Motordichtungen betroffen. In einem solchen Fall ist Ihr Motorstart erschwert. Ursächlich sind meist extreme Motorbelastungen, welche eine zur Motorüberhitzung führen.
  • Mechanische Beschädigungen. Sind Motorbauteile verformt, so entstehen mehr ungewöhnliche Geräusche. Insbesondere nicht fachgerecht ausgeführte Reparaturarbeiten führen zu diesem Schadensbild.
  • Bauteilkorrosion: Diese Schäden stehen im Zusammenhang mit verschiedenen Fehlfunktionen Ihres Motorradmotors. Es kann zur Korrosion kommen, wenn Bauteile im Rahmen einer Motorradwäsche bzw. beim Pfützendurchfahren übermässig nass werden.

Die Wartung und der Ersatzteileinbau an Ihren Motorradmotorkomponenten: Wichtige Hinweise

  • Halten Sie sich genau an die Herstellerangaben zu den Motorwartungsintervallen. Wir raten Ihnen dazu, eine Fachwerkstatt zu beauftragen, falls bestimmte Komponenten ausgewechselt oder repariert werden müssen, insbesondere, wenn Ihnen die entsprechenden Fachkenntnisse fehlen.
  • Schäden an Motorbauteilen sollten Sie zeitnah beseitigen lassen – egal, um was es sich genau handelt. Denn ein nicht ordnungsgemäss funktionierender Motorradmotor kann zu einer Unfallursache werden.
  • Viele Ihrer Motorkomponenten besitzen keine streng einzuhaltende Lebensdauerbeschränkung. Um jedoch deren langfristige Funktion sicherzustellen, empfiehlt es sich, stets für einen ausreichenden Motorölstand zu sorgen, denn so wird einer Motorradmotorüberhitzung vorgebeugt.

Bei AUTODOC finden Sie Ihre benötigten Motorradersatzteile in bester Qualität

Bei einem dringenden Bedarf an Motorradersatzteilen sollten Sie sich unser Sortiment von Top-Qualitätsprodukten zu guten Preisen ansehen. Wir kümmern uns um einen zeitnahen Versand sobald Sie Ihre Online-Bestellung platziert haben.

Neue Motorradteile im Angebot

Motor Ersatzteile die von anderen Kunden oft bestellt werden. Entdecken auch Sie unsere Moto-Ersatzteile Auswahl.
loader Bitte warten...
 

Wo finde ich die Typenscheinnummer?

Diese befindet sich beim schweizerischen Fahrzeugausweis in Feld 24

Wo finde ich die Typenscheinnummer?