0   Artikel
#
0,00 CHF
Warenkorb ist leer

Bremsscheibe/Zubehör fürs Motorrad

Onlineshop für Motorradersatzteile - Motorrad auswählen
1
2
3
Motorräder Bremsscheibe/Zubehör zu attraktiven Preisen bestellen
  • 14 Tage Rückgaberecht für
    14 Tage Rückgaberecht
  • Best-Preis-Garantie Bremsscheibe/Zubehör
    Kaufen Sie kosteneffizient!
Motorrad Bremsscheibe/Zubehör mit Marken-Brand zum Top Billigpreis
Bremsscheibe/Zubehör für Top Motorradmarken
  • Sonderpreise auf Bremsscheibe/Zubehör für BMW MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Bremsscheibe/Zubehör für HONDA MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Bremsscheibe/Zubehör für TRIUMPH MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Bremsscheibe/Zubehör für YAMAHA MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Bremsscheibe/Zubehör für SUZUKI MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Bremsscheibe/Zubehör für HUSQVARNA MOTORCYCLE
  • INDIAN MOTORCYCLES
  • MASH MOTORCYCLES
  • KTM MOTORCYCLES
  • NORTON MOTORCYCLES
  • KAWASAKI MOTORCYCLES
  • VICTORY MOTORCYCLES
  • SWM MOTORCYCLES
  • BRIXTON MOTORCYCLES
  • DUCATI MOTORCYCLES
  • BETA MOTORCYCLES
  • MZ MOTORCYCLES
  • ZERO MOTORCYCLES
Mehr

Bremsscheibe/Zubehör im Angebot fürs Motorrad

Bremsscheibe/Zubehör Bestseller. Die besten Marken und eine große Auswahl bietet Ihnen AUTODOC. Wir erleichtern Ihnen die Suche nach Bremsscheibe/Zubehör zum besten Preis.

Die Motoradbremsscheiben gehören zu den essentiellen Bestandteilen Ihres Motorradbremssystems, welches Ihnen ein Anhalten und ein Verlangsamen Ihres Fahrzeugs ermöglicht. Ihre Motorradbremsscheiben helfen dabei zusammen mit den dagegen gedrückten Bremsbelägen dabei, eine Bremswirkung zu erzeugen. Diese Reibungskräfte verlangsamen die weitere Drehung des abgebremsten Rads.

Arten von Motorradbremsscheiben

Bei der Produktion kommen insbesondere diese Materialien zum Einsatz:

  • Carbon: Das geringe Bauteilgewicht macht diese insbesondere für Rennsportmotorräder attraktiv. Für ihre optimale Bremseffizienz ist jedoch eine Mindesttemperatur vonnöten. Zusätzlich müssen Sie beachten, dass diese Bremsscheibenart und im Zusammenspiel mit Motorradbremsbelägen aus Carbon verwendet werden darf.
  • Edelstahl: Solche Bremsscheiben sind sehr korrosionsbeständig. Sie erfordern kein Vorwärmen und man kann diese auch noch in Umgebungen mit hohen Luftfeuchtigkeiten nutzen. Ein Nachteil solcher Bauteile ist allerdings, dass diese eine geringere Lebensdauer haben.

Man unterscheidet folgende Aufbauvarianten:

  • Gewellte Motorradbremsscheiben: Dieses Bremsscheibendesign kann mit Ventilatorblättern verglichen werden. Dies erlaubt eine effiziente Bremsbelagreinigung, ein tolles äusserliches Erscheinungsbild und einen guten Lufttransport zu den Motorradbremssätteln.
  • Belüftete Motorradbremsscheiben: Diese Motorradkomponenten aus zwei Teilen haben Kanäle im Verbindungsbereich. Dabei sind diese für die optimale Bauteilkühlung verantwortlich.
  • Gelochte Motorradbremsscheiben: Zur Ableitung von Wasser und Wärme verfügt diese Bremsscheibenart über eine grosse Zahl von Rillen und Löchern. Darüber hinaus sind diese leicht.

In Bezug darauf, wo diese Motorradbremsscheiben eingebaut werden, differenziert man zwischen den vorderen und den hinteren Bremsscheiben. Oftmals verschleisst diese Komponente an Ihrer Vorderachse schneller, vor allem dann, wenn Sie gern im Gelände unterwegs sind.

Wie entstehen Fehlfunktionen und wie lassen sich diese erkennen?

  • Die Motorradbremsscheibendicke unterschreitet den zulässigen Minimalwert: Dazu kommt es insbesondere dann, wenn die Bremsscheiben intensiv genutzt werden. Solche Probleme erkennen Sie an einer Abnahme der Bremsleistung sowie an einer quietschenden Geräuschentwicklung. Sie finden Angaben zur kritischen Bremsscheibendicke im Fahrzeughandbuch. Messen lässt sich die entsprechende Motorradbremsscheibendicke mit Hilfe eines passenden Messschiebers oder eines Mikrometers. Eine solche Dickenmessung sollte nicht vor dem Start in die Motorradsaison, sondern auch bei jeder geplanten Bremssystemwartung durchgeführt werden.
  • Verzogene Motorradbremsscheiben: Gibt es beim Bremsen ein ächzendes Geräusch, so kann dies ein Anzeichen einer Bremsscheibendeformation sein. Dabei intensivieren sich diese Geräusche, sobald Sie Ihr Motorrad beschleunigen. Ursächlich für die Unebenheiten der Bremsscheibenoberfläche sind häufig Kies und Sand von der Strasse. Zusätzlich verursachen extreme Bremsbelastungen, vor allem bei Sportbremsscheiben Deformationen und/oder Bauteilüberhitzungen.

Die Wartung und der Ersatzteileinbau an Ihren Motorradbremsscheiben: Wichtige Hinweise

  • Ziehen Sie Ihre Motorradbremsscheiben nur mit einem geeigneten Drehmomentschlüssel fest und halten Sie sich unbedingt an die Angaben zum notwendigen Anzugsdrehmoment. Die entsprechenden Angaben sind im Motorradhandbuch zu finden.
  • Für eine Fehlfunktionsdiagnose an den Bremsen sind keine speziellen Fachkenntnisse erforderlich. Meist genügt schon das Anfassen, um Unebenheiten zu spüren.
  • Beim Bremsscheibenwechsel sollten zur gleichen Zeit auch die Motorradbremsbeläge ausgewechselt werden. Ansonsten liegen diese nicht ausreichend eng an, sogar dann, falls die Abnutzung der Beläge erst gering ist. Dies würde wiederum die Bremswirkung verschlechtern.

Bei Auto-doc.ch finden Sie Ihre benötigten Motorradersatzteile in bester Qualität

Aufgrund des gebotenen Komforts und der Benutzerfreundlichkeit unseres Auto-doc.ch-Online-Shops können Sie problemlos und im Handumdrehen Ihre Motorradbremsscheiben ordern. Unsere Artikel in Top-Qualität bieten wir dabei zu den besten Preisen an. Wir empfehlen Ihnen, sich einfach selbst umzusehen, denn wir sind überzeugt davon, dass Sie ein positives Online-Shoppingerlebnis erleben werden.

loader Bitte warten...
 

Wo finde ich die Typenscheinnummer?

Diese befindet sich beim schweizerischen Fahrzeugausweis in Feld 24

Wo finde ich die Typenscheinnummer?