0   Artikel
#
0,00 CHF
Warenkorb ist leer

Zündkerze fürs Motorrad

Onlineshop für Motorradersatzteile - Motorrad auswählen
1
2
3
Motorräder Zündkerze zu attraktiven Preisen bestellen
  • 14 Tage Rückgaberecht für
    14 Tage Rückgaberecht
  • Best-Preis-Garantie Zündkerze
    Kaufen Sie kosteneffizient!
Motorrad Zündkerze mit Marken-Brand zum Top Billigpreis
Zündkerze für Top Motorradmarken
  • Sonderpreise auf Zündkerze für BMW MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Zündkerze für HONDA MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Zündkerze für TRIUMPH MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Zündkerze für YAMAHA MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Zündkerze für SUZUKI MOTORCYCLES
  • Sonderpreise auf Zündkerze für HUSQVARNA MOTORCYCLE
  • INDIAN MOTORCYCLES
  • MASH MOTORCYCLES
  • KTM MOTORCYCLES
  • NORTON MOTORCYCLES
  • KAWASAKI MOTORCYCLES
  • VICTORY MOTORCYCLES
  • SWM MOTORCYCLES
  • BRIXTON MOTORCYCLES
  • DUCATI MOTORCYCLES
  • BETA MOTORCYCLES
  • MZ MOTORCYCLES
  • ZERO MOTORCYCLES
Mehr

Zündkerze im Angebot fürs Motorrad

Zündkerze Bestseller. Die besten Marken und eine große Auswahl bietet Ihnen AUTODOC. Wir erleichtern Ihnen die Suche nach Zündkerze zum besten Preis.

Zweck Ihrer Motorradzündkerzen ist es, elektrisch Funken im Bereich der entsprechenden Motorbrennkammern zu erzeugen. Diese dienen wiederum dazu, das entsprechende, dorthin zugeführt Gemisch aus Luft und Kraftstoff zu entzünden.

Arten von Motorradzündkerzen

Ein Unterscheidungskriterium ist die Wärmeleistung:

  • Zwei bis sechs: Solche Zündkerzen verwendet man in erster Linie bei geringen Motorbelastungen. Das macht dies ideal für kurze Fahrten sowie für die Winternutzung. Ausserdem ist dieser Zündkerzentyp auch die richtige Wahl für alle Fahrzeuge, bei denen eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür besteht, regelmässig im Stau zu stehen.
  • Sieben bis elf: Das ist ein Zündkerzentyp für die Sommersaison oder für eher lange Strecken bzw. hohe Fahrgeschwindigkeiten.

Ein weiteres Unterscheidungskriterium ist das für die Elektroden eingesetzte Material:

  • Zündkerzen aus Gold: Insbesondere Rennsportmotoräder werden mit diesem Bauteiltyp ausgerüstet. Diese erreichen eine Lebensdauer von 80.000 bis 10.000 Kilometern.
  • Zündkerzen aus Iridium: Diese kann man besonders lange nutzen. So ist deren Leistungsfähigkeit im Grunde auch unabhängig von deren Belastung. Ihre Lebensdauer erreicht 60.000 bis 70.000 Kilometer.
  • Zündkerzen aus Platin: Solche Bauteile sind insbesondere widerstandsfähig gegen die elektrisch erzeugten Entladungen. So kann man diese 60.000 bis 70.000 Kilometer verwenden.
  • Zündkerzen aus Nickel: Diese überzeugen mit einem eher niedrigen Preisniveau. Auf der anderen Seite können diese häufig nur 15.000 bis 30.000 Kilometer verwendet werden.
  • Zündkerzen aus Kupfer: Auch deren Preis ist günstig. Dennoch erreicht die Zündkerzenlebensdauer 20.000 bis 30.000 Kilometer.

Wie entstehen Fehlfunktionen und wie lassen sich diese erkennen?

  • Graphitablagerung an den Zündkerzenelektroden: Dazu kann es unter anderem kommen, wenn der Zündkerzenisolator keine ausreichende Grösse besitzt. Dies bedingt einen verzögerten Motorradmotorstart sowie dessen ungleichmässigen Betrieb.
  • Zündkerzenabnutzung sowie -verschleiss: Eine übermässig lange Nutzung dieser Bauteile führt unweigerlich zu diesem Schadbild. Diese Beschädigung erschwert den Motorstart, vor allem dann, wenn die Aussentemperaturen sinken und die Luftfeuchtigkeit steigt. Meist werden sie auch einen höheren Kraftstoffbedarf Ihres Motorradmotors bemerken.
  • Verölen Ihrer Motorradzündkerzen: Ursächlich ist oft ein nicht rechtzeitiger Austausch der Ventilmotoröldichtungen. Sie bemerken eine solche Fehlfunktion aufgrund eines unregelmässigen Motorlaufs sowie durch ein erschwertes Anlassen desselben.

Die Wartung und der Ersatzteileinbau an Ihren Motorradzündkerzen: Wichtige Hinweise

  • Setzen Sie auf keinen Fall Ersatzzündkerzen ein, deren Parameter (Wärmeleistung) nicht mit den Herstellervorgaben übereinstimmen. Sonst führt dies möglicherweise zu Motorradmotorüberhitzungen und Motorkomponenten könnten in Mitleidenschaft gezogen werden.
  • Sie sollten wahrscheinlich die Kraftstoffmarke wechseln, falls es bei den Zündkerzenelektroden Ablagerungen gibt. Zusätzlich kann es sich lohnen, die Ventilmotoröldichtungen auszutauschen.
  • Für den Ein- und Ausbau Ihrer Zündkerzen sollten Sie unbedingt einen Zündkerzenschlüssel benutzen, welche die genau passende Grösse hat. Ausserdem ist bei der Montage peinlich genau auf die Einhaltung des vorgeschriebenen Anzugsdrehmoments zu achten, wobei sich Angaben dazu im Motorradhandbuch finden lassen.
  • Wir empfehlen die Beauftragung einer Fachwerkstatt, falls Sie keine ausreichenden Kenntnisse haben, wie mit Hochspannungsleitungen umgegangen werden muss.
  • Vor der Komponentendemontage ist es unabdingbar, Ihren Motorradmotors vollständig abkühlen zu lassen.

Bei Auto-doc.ch finden Sie Ihre benötigten Motorradersatzteile in bester Qualität

Profitieren Sie von den besten Preisen, indem Sie alle Motorradersatzteile, welche Sie für die Wartung oder eine Reparatur benötigen, über unseren Online-Shop bestellen. Durch die häufig von Auto-doc.ch durchgeführten Sonderrationen können Sie sogar zusätzlich sparen. Dabei gibt es bei uns die besten Ersatzteilpreise für Luftfilter, Motorradzündkerzen, Bremsscheiben und so weiter. Falls Sie Assistenz bei der Ersatzteilauswahl brauchen, so bieten Ihnen die Experten unseres Kundendienstes gerne ihre Hilfe an.

loader Bitte warten...
 

Wo finde ich die Typenscheinnummer?

Diese befindet sich beim schweizerischen Fahrzeugausweis in Feld 24

Wo finde ich die Typenscheinnummer?